Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘PROJEKTiON’

Am 3.11. habe ich an dieser Stelle von der geplanten Reise zu einem Konzert der Band PROJEKTiON in Doetinchem, Provinz Gelderland, Niederlande, berichtet. Heute nun der  Bericht vom Konzert. Eigentlich reicht ein Wort: Cool! Aber dabei möchte ich es nicht bewenden lassen, sondern ausführlicher berichten.

Das Konzert fand im Muziek Cafe Merleyn, Grootstraat, Doetinchem statt. Wie Uschi, meine liebe Reisebegleitung, und ich an Ort und Stelle erfuhren, fanden vom Samstag 19.11. bis zum Freitag 26.11. – jeden Abend Konzerte statt, an denen über 40 Bands aus verschiedenen Teilen der Niederlande teilnahmen.

Die Band PROJEKTiON, bestehend aus den Musikern: Richard Immink (drums and vocals), Frank van Eerden (guitar and vocals), Herman Wiggers (lead vocals), Peter Pampiermole (keyboards and vocals), Jürgen ten Have (bassguitar and vocals) stellten Lieder aus ihrer aktuellen CD Realitivity vor.

Den Auftritt könnt ihr bei Youtube anschauen:

PROJEKTiON, 25.11. 2016, Muziek Cafe Merleyn

Es war toll die Musik live zu hören, zu fühlen und in die Stimmung einzutauchen.

frank

Frank van Eerden, E-Guitarre

konzert-i

Frank van Earden, Richard Immink, Hermann Wiggers, Jürgen ten Have, Peter Pampiermole (von links nach rechts)

konzert-iii

Jürgen und Peter

konzert-ii

Uschi und ich haben sehr nette Menschen kennengelernt und interessante Gespräche geführt, die wir dankenswerterweise in Deutsch führen konnten, da unser Niederländisch gleich null ist. Es ist ein Privileg in einem anderen Land seine eigene Sprache sprechen zu können, auch wenn die Grenze zu Deutschland nur ein paar Kilometer entfernt ist. Das ist ein liebenswertes Zeichen von Gastfreundschaft und ein Entgegenkommen, dass man nicht für selbstverständlich nehmen sollte.

Musik überwindet Grenzen – das ist eine allseits akzeptierte Ansicht. Doch im Grunde sind es die Grenzen in unseren Köpfen, die überwunden werden müssen. Wir alle wollen in Frieden arbeiten, unseren Hobbys nachgehen, unsere Kinder aufziehen, Kunst machen – in Frieden leben. Dazu gehört gar nicht so viel. Ein offenes Herz und ein interessierter Geist, ein wenig Zutrauen an das Gute in den Menschen, echte Freundlichkeit, Akzeptieren anderer Anischten und Toleranz für andere Arten zu leben – das, was wir auch für uns selbst erhoffen und im Besondern: keine Pauschalisierungen. Wir kennen alle, die „geflügelten“ Vorurteile gegenüber anderen Nation, die sich leider in vielen Köpfen festgesetzt haben und die uns um wunderbare Begegnungen und Erlebnisse bringen können, wenn wir sie zulassen. Ich kann so eine kleine Exkursion nur jedem empfehlen und sich ins Leben zu stürzen.

Uschi und ich hatten eine sehr schöne Unterkunft im Cafe Bulten in Winterswijk, wie ihr auf den folgenden Bildern sehen könnt.

dsc_0651

dsc_0650

dsc_0665

In Winterswijk gibt es übrigens ein Museum in dem Gemälde und Zeichungen von Piet Mondrian zu sehen sind, der dort einen Teil seiner Jugend verbracht hat, dazu ein Heimatmuseum und eine hübsches Zentrum in dem es gemütliche Cafes und Restaurants gibt und viele schöne Geschäfte in denen man holländische Spezialitäten und andere besondere Kleinigkeiten erwerben kann. Usw… 😉

dsc_0654

dsc_0653

dsc_0652

Eine weitere Besonderheit der Gegend ist ein nationaler Landschaftspark von 22.000 Hektar und in einem nahegelegnen Steinbruch findet jedes Jahr eine Konzertwoche statt, die unter einem besonderen Motto steht und ausgesprochen sehenswert ist. Steengroeve-Theater

Es kostet nur wenig Mühe sich über weitere Sehenswürdigkeiten zu informieren. Leider konnten wir in knapp 24 Stunden nur einen winzigen Bruchteil von den Schönheiten der Umgebung sehen, aber das ist ja auch ein guter Grund wiederzukommen, das Land zu erkunden und viele liebenswerte Menschen kennenzulernen.

Read Full Post »

oder Studenten auf Reisen

 Nachdem ich endlich Studentin sein darf, ist es an der Zeit die neu gewonnene Freiheit zu genießen und sich dem Leben hinzugeben. „Das Leben wurde geschaffen für große Abenteuer & große Freundschaften.“ So haben meine Mitstudentin Uschi und ich eine spontane Reise zu einem Konzert der Band PROJEKTiON in die Niederlande geplant.

PROJEKTiON

PROJEKTiON

Nein, die Reise zum Konzert der Band ist nicht meinem neuen Seminar: Verstehen an der Grenze – Fremde Lebenswelten beobachten – verstehen – beschreiben, geschuldet, sondern wurde durch einen netten Zufall auf Twitter ausgelöst. Dort stieß ich vor einigen Wochen auf diese interessante Band aus den Niederlanden. Da ich Musik liebe  (und die Niederlande), sie auch zum Schreiben brauche, und ich es spannend finde neue Musik/er zu entdecken (dank meiner Kinder, die immer mal wieder ungewöhnliche Musik nach Hause brachten und mich inspirierten) klickte ich den Song an.

PROJEKTiON – Stranded

Dieser Song ist eine wunderschöne Ballade und gefiel mir auf Anhieb. Der Leadsänger beherrscht die leisen Töne, aber wie man bei dem Song „Delirious“ hören kann, auch die rockigen Vocals.

PROJECTiON – Delirious

Die Band kommt aus den Niederlande, Provinz Gelderland aus den hübschen Städtchen Winterswijk, Varsseveld, Borculo. Die Musiker blicken auf langjährige Erfahrungen zurück, traffen bei Auftritten öfter aufeinander, bis sie sich in der jetzigen Konstellation zusammenfanden. Die Bandmitglieder: Richard Immink (drums and vocals), Frank van Eerden (guitar and vocals), Herman Wiggers (lead vocals), Peter Pampiermole (keyboards and vocals), Jürgen ten Have (bassguitar and vocals) schreiben und komponieren alle Songs selbst.

Das Debüt-Album heißt Realitivity und entstand 2015 – Genre: Melodic/ Progressive Rock. Die Songs des Konzeptalbums stehen zwar alle für sich, bilden aber eine harmonische Einheit. Die Bandmitglieder haben beim Schreiben der Songs ihr Leben, ihre Erfahrungen einfließen lassen.

Das Album ist eine musikalische Beschreibung des Lebens mit allem was uns im Alltag begegnet: Eile, Stress, Erwartungen, Druck, Überzeugung, Zweifel, Reue, aber natürlich auch Freude, Liebe und Glück, die ein unersätzliches Gegengewicht bilden. Die Relativität der Realität. Realitivity. So entstand ein Album, das sich zu einer stimmig-melodischen Einheit zusammenfügt.

Background Magazin über PROJECTiON

Informationen in englischer Sprache

Webseite der Band PROJECTiON

In Niederländisch.

Das Konzert findet am 24.11.2016 im Muziek Cafe Merleyn, in 7001 Doetinchem, Grutstraat 4 statt. Muziek Cafe Merleyn

Und was das Studentische in der Reise betrifft – nach dem Konzertbesuch wird es einen kleinen Reisebericht geben. Denn tatsächlich wird dies das zweite Konzert meines Lebens. Das erste Konzert war im Olympia Stadion Berlin – U2 – Zoo Tour. Eine zweite Premiere sozusagen. Es ist doch toll, dass man mit 51 Jahren Dinge  zum (fast) ersten Mal erleben kann.

„Die Inspiration ist vorbei, nun kann ich mich wieder an die Arbeit machen.“                                             Stanislaw Afanasjew

Ein schönes Zitat. Zeigt es doch, dass wir nie aufhören dürfen neugierig und interessiert zu sein. Sich mit Neuem zu befassen um sich inspirieren zu lassen. Der Sehnsucht nachzugeben, dem Leben ein Abenteuer abzutrotzen und sich nicht kampflos dem Alltag zu überlassen. Ohne Inspiration kann unsere Kreativität nicht befruchtet werden. Das kann sicher jeder Künstler bestätigen. Und wer den Funken der Inspiration gespürt hat, kann und will ihn nicht mehr missen.

„Wir bereuen am Ende unseres Lebens das, was wir nicht getan haben. – Noch niemand hat am Ende gedacht, schade, ich habe viel zu wenig Zeit im Büro verbracht.“

 PROJEKTiON bei Facebook

PROJEKTiON bei Twitter

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: