Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Plakat’

„Ich habe das Gefühl, der Mann, auf dem Plakat an der Wand dort drüben, starrt mich an.“

Biene legte den Kopf schief und machte einen Schritt zurück.

„Ach Bienchen, aus dir spricht der Alkohol.“ Mary lachte und zog sie sanft am Arm hinter sich her. „Wir sind gleich beim Auto. Heute Nacht wirst du schlafen wie ein Stein.“

„Doch echt! Die Augen bewegen sich. Wirklich“, nuschtelte Biene.

Mary schüttelte den Kopf, warum müssen sich die Leute immer so volllaufen lassen. Sie seufzte. Manchmal wünschte sie sich, sie könnte den Reiz dahinter erkennen. Doch in Situationen, wie dieser, wusste sie, dass sie niemals in diesen Zustand kommen wollte. Gekonnt buxierte Mary die brabbelnde Biene auf den Beifahrersitz und schnallte sie sorgfältig an.

„Plakataugen, die einen anschauen“, murmelte sie und wendete sich vorsichtshalber noch einmal dem Plakat zu. Sie konnte nichts Auffälliges erkennen. „Nichts. Wie könnte es auch anders sein.“

Mary stieg ein und startete den Motor. Die Augen des Mannes auf dem Plakat registrierten jede ihrer Bewegungen.

Read Full Post »

Tigernummer auf dem Trapez! Es stand in riesigen Buchstaben auf dem Plakat. Sandra runzelte die Stirn. Das konnte nur ein Druckfehler sein. Erstens war das ihr Trapez und zweitens konnten Tiger nicht auf Stahlseilen balancieren. Sandra klopfte an den Wohnwagen des Zirkusdirektors. Sie hörte es hinter der Tür poltern, aber niemand öffnete. Sandra klopfte erneut. Schritte. Der Schlüssel wurde herumgedreht. Vor ihr stand der große Alonso, ihr Direktor, mit offenem Hosenstall. Sandra rümpfte die Nase.

„Was ist denn?“, knurrte er und bemerkte Sandras Blick.

Er wandte sich ab und zerrte hastig an seinem Reißverschluss herum. Sandra ließ sich nicht irritieren.

„Seit wann haben wir eine Tigernummer auf dem Trapez?“

„Seit gestern.“

„Tiger können nicht auf Drahtseilen gehen.“

„Ist mir doch egal. Gedruckt ist gedruckt. Das war so teuer… ich lasse keine Neuen drucken. Und wenn es da steht, dann machen wir das auch. Show ist Show.“

„Dann kündige ich. Das können sie sich dann in einem Bilderrahmen übers Bett hängen“, sagte Sandra und tänzelte davon.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: