Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Kommentar’

Tee mit einem Todesengel

Der Todesengel empfängt uns stilecht in einem Mausoleum im Westteil des Highgate Cemetery, London. Im Eingangsbereich des Grabmals ist ein Tisch für Zwei gedeckt. Weiße gestärkte Tischdecke und Servietten gehören ebenso zum guten Ton, wie feines chinesisches Porzellan.

In einer Ecke lehnt das Arbeitswerkzeug meines Gastgebers, die große Sense mit stabilem Eichenholzgriff und glänzender, speziell gehärter Stahlklinge.

Der Todesengel sieht etwas blass aus, begrüßt mich aber mit einem festen Händedruck und bietet mir galant einen Platz an. Der Gastgeber selbst gießt Tee ein und bietet Gebäck an. Meine Bedenken bezüglich der Verträglichkeit entkräftet er mit einem winzigen Lächeln und dem Kommentar, er würde nur in der hiesigen Edelbäckerei Candy&Cake kaufen. Tatsächlich lässt er einen erlesenen Geschmack erkennen, beim Gebäck ebenso wie bei der Wahl des Tees.

Der Todesengel ist in den edlen schwarzen Anzug eines angesagten Designers gekleidet. Auf die Frage nach der Zweckmäßigkeit seiner Kleidung, antworte er, dass es für Männer seiner Profession angemessen sei, sich dem Ernst des Anlasses anzupassen und den Kunden in Würde die letzte Ehre zu erweisen.

Hier ein Auszug aus dem Interview:

„Herr Todesengel … .“

„Bitte, sagen sie Azrael. Ich hasse Formalitäten. Mein Beruf liegt weit außerhalb der gesellschaftlichen Normen, da können wir uns die Wahrung der Konventionen sparen.“

„Gerne, Azrael. Würden sie ihren Beruf auch als Berufung bezeichnen?“

„Eher nicht. Einer musste den Job erledigen. Nachdem ich die Sache mit der Sintflut zur Zufriedenheit vom Boss gelöst hatte, übertrug er mir den Job des Projektleiters.“

„Das heißt also, sie sind nicht der einzige Vollstrecker.“

„Stimmt. Gerade in der heutigen Zeit, mit den schnell wachsenden Konflikten, Bürgerkriegen, länderübergreifenden Auseinandersetzungen, Drogen, den verschiedenen mafiösen Organisationen, Autounfällen usw., suche ich immer fähige Leute, die mich unterstützen.“

„Interessant. Wer kommt ihrer Meinung nach für diesen Job infrage?“

„Eine gute Konstitution muss der Bewerber auf jeden Fall mitbringen. Immerhin muss die Sense jederzeit mitgeführt werden und wir haben einen 16 bis 18 Stundentag. Schlaf und Freizeit sind Luxus. Außerdem sollte man Geduld und Scharfblick beweisen. Nicht jeder, der dafür gehalten wird oder danach aussieht, steht auf der schwarzen Liste.“

Bei diesen Worten lächelt Azrael müde und nippt an seinem Tee. Bei diesem immensen Arbeitspensum verwundert es nicht, dass er erschöpft und abgespannt wirkt.

„Wollen sie damit andeuten, dass nicht jeder Kunde zu seiner vorgegebenen Zeit abtritt?“

„Das ist richtig. Aber es ist schwierig gute Mitarbeiter zu finden. Der Lohn ist ausgesprochen gut. Innerhalb weniger Jahre kann es der Mitarbeiter zu einem kleinen Vermögen bringen, abgesehen von der stattlichen Abfindung beim Ausscheiden. Doch in Anbetracht der Menge an Kunden und der schwindenden Mitarbeiterzahlen – können Fehler beim Abarbeiten der Liste auftreten.“

„Das ist nachzuvollziehen, aber sehr bedauerlich.“

„Niemand bedauert das mehr als ich. Immerhin bin ich der Verantwortliche in der ganzen Sache. Ich habe Controller eingestellt, die die Außendienstmitarbeiter über eine Deadline unterstützen. Wir sind mit der neusten Technik ausgestattet – aber ein gewisser Fehlerquote besteht trotz aller Vorsichtsmaßnahmen. Doch manchmal hatte dies durchaus einen positiven Effekt.“

„Können sie Namen nennen?“

Azrael schmunzelt und seine schwarzbraunen Augen glänzen. Er zögert einen Moment, bevor er antwortet.

„Ich weiß, das wird für Tumult sorgen und der Boss wird nicht erfreut sein, aber ich möchte die Gelegenheit nutzen unser Metier etwas aus der Zone des Negativen herauszuheben. Der Führer des dritten Reiches hätte zum Beispiel noch nicht das Zeitliche gesegnet, wäre ich nicht eingeschritten.“

„Darf ich mir die Frage erlauben, warum diese Maßnahme nicht eingeleitete wurde, bevor der Mann so viel Unheil anrichten konnte.“

Mein Gegenüber scheint auf diese Frage gefasst zu sein.

„Diese Frage höre ich immer wieder und ehrlich? Ich bin es leid. Ihr Menschen macht es euch einfach. Denkt ihr vielleicht mir macht es Spaß tausende Menschen zu töten in Kriegen, die ihr angezettelt habt? Wer treibt ganze Völker durch gewaltsame Konflikte in die Flucht? Wer zündet Flüchtlingsheime an? Verprasst Millionen für Vergnügungen und lässt gleichzeitig Menschen verhungern? Wer schädigt die Umwelt und schröpft die Ressourcen? Wer ist so machtgierig und geldgeil, dass ihm seine Mitbewohner egal sind? Das seid ihr und nicht wir! Wir machen die Drecksabreit und müssen uns dann solche Fragen gefallen lassen.“

In diesem Moment ertönt ein Klingelton. Mein Gastgeber zieht einen Pieper aus der Tasche. Ein besorgter Blick auf das Display, dann er erhebt er sich und greift zur Sense. Unser Gespräch scheint beendet zu sein. Azrael entschuldigt sich für den hastigen Aufbruch. Auf meine Frage nach dem Grund, wird er sehr ernst. Leider könne er zu diesem Zeitpunkt noch keinen Kommentar zur Sache abgeben, verspricht aber mich auf dem Laufenden zu halten.

Dieses aufschlussreiche Interview mit einem außergewöhnlichen Gesprächspartner führt uns allen einmal mehr vor Augen wie wichtig Toleranz, Akzeptanz und Hilfsbereitschaft in unserer von Krisen geschüttelten Zeit sind. Dadurch können Menschenleben geschont und überflüssige Tode vermieden werden. Eine Sache, die uns allen am Herzen liegen sollte.

Read Full Post »

183 Tag des gregorianischen Kalenders, 184 Tag in Schaltjahren

Wetter Bad Nauheim: strahlend blauer Himmel, 19 Grad, 6:48 Uhr

Schlagzeilen:

Nach Merkels Gutmütigkeit kommt nun der Knall
„Haben nur sie Demokratie? Wir haben auch ein Volk.“
Das US-Militär befürchtet den Verlust seiner Macht
Weltkriegspanzer in Wohnhaus gefunden
Erste Planspiele für Nothilfen beginnen
„Alle suchen jemanden, der deutsch spricht“
Ausschuss für menschliche Abgründe
Nicolas Winton stirbt mit 106 Jahren
Das Ekel-Essen des Jürgen E.

Tagestip-TV: ARTE, Once upon a time in China, 20:15 Uhr, DOKU-Tipp: ARTE, Ein Leben im Zeichen des Zen, 16:10 Uhr

Namenstag: Wiltrud

Sternzeichen: Krebs

Geburtstage:

Jacopo Sansovino, italienischer Bildhauer und Architekt
Arp Schnitger, deutscher Orgelbauer
Wenzel Bernard Ambrozy, böhmischer Historienmaler
Cesare Arici, italienischer Dichter
Piotr Michałowski, polnischer Maler
Thomas Anderson, schottischer Chemiker und Mediziner
William Henry Bragg, britischer Physiker und Nobelpreisträger
Marie Bonaparte, französische Psychoanalytikerin
Hermann Hesse, deutschsprachiger Schriftsteller und Maler, Nobelpreisträger
Waluliso, österreichischer Friedensaktivist

Jahrestage:

138 Jahrestag: Johannes Zeltner meldet sein Verfahren zur Herstellung einer rothen Ultramarinfarbe zum Patent an und erhält darauf das erste deutsche Reichspatent.
317 Jahrestag: Thomas Savery erhält ein Patent auf eine von ihm zur Verwendung in Bergwerken erfundene Dampfpumpe, einen Vorläufer der Dampfmaschine.
115 Jahrestag: Mit dem Start des LZ 1 des Grafen von Zeppelin findet am Ufer des Bodensees die erste Fahrt eines Starrluftschiffes statt.
30 Jahrestag: Zur Erforschung des Halleyschen Kometen wird die europäische Raumsonde Giotto, benannt nach Giotto di Bondone, vom Weltraumbahnhof in Kourou gestartet.
295 Jahrestag: Für das Mannheimer Schloss, die Residenz der pfälzischen Kurfürsten, wird der Grundstein gelegt.
65 Jahrestag: Im Nordwesten der japanischen Stadt Kyōto fällt in der Kinkaku-ji-Tempelanlage der aus dem Jahr 1397 stammende Goldene Pavillon der Brandstiftung eines buddhistischen Mönchs zum Opfer.

Bauernregel: Fällt Regen am Heimsuchungstag, vier Wochen er dauern mag.

Veranstaltungstipp Bad Nauheim:

Chinalack und Taubenblut. Die Farbe der Rose, Rosenmuseum Steinfurth, 11:00 bis 18:00 Uhr,

Plakatkunst des Jugendstils III, Badehaus 3 Sprudelhof, 14 bis 18 Uhr

Persönlicher Kommentar: Heute wird es heiß! Zieht euch warm an. Oder: Immer schön locker bleiben.

Read Full Post »

168 Tag des gregorianischen Kalenders, 169 Tag in Schaltjahren

Wetter Bad Nauheim: strahlender Sonnenschein, bei nur 7 Grad, 7:48 Uhr

Schlagzeilen:

Das ist die rote Linie im Streit mir Griechenland
Amazon will Privatleute für Botendienste bezahlen
Sanel M.s Mutter soll Tugce-Mahnmal bespuckt haben
Schwarzfahrer schlägt Lokführer Arm mit Machete ab
Plötzlich starren Augen aus dem alten Manuskript
Kriege weltweit: 20.000 Tote, 14 Billionen Dollar Kosten
Wer zuckt verliert
Der grüne Papst
Ich, ich, ich
AfD sieht bei Homo-Ampel rot
Ein Schlag fürs Leben
Kannibale mit Knieschmerzen

Tagestip-TV: Catch me if you can, SAT 1, 20:15 Uhr, Doku-Tipp: Verbotene Filme, ARTE, 22:20 Uhr

Namenstag: Rainer

Sternzeichen: Zwilling

Geburtstag:

Arnold Nicolai Aasheim, norwegischer Arzt und Physiker
Martin Schrettinger, deutscher Priester und Bibliothekar
Adolphe d’Ennery, französischer Schriftsteller
Jón Sigurðsson, isländischer Präsident
Charles Eugene Lancelot Brown, Schweizer Maschinenkonstrukteur
Henry Lawson, australischer Autor und Poet
Carl Hermann, deutscher Professor für Kristallographie
1898Maurits Cornelis Escher, niederländischer Künstler und Grafiker
Sabin Bălașa, rumänischer Maler, Filmemacher und Autor
Guy Hunt, US-amerikanischer Politiker

Jahrestage:

50 Jahrestag: Der türkische Fußballverein Sakaryaspor wird gegründet.
293 Jahrestag: Die christliche Glaubensbewegung Herrnhuter Brüdergemeine wird gegründet.
1359 Jahrestag: Ali ibn Abi Talib, der Schwiegersohn des Propheten Mohammed, wird zum vierten Kalifen gewählt.
178 Jahrestag: Der erste deutsche Tierschutzverein wird durch Albert Knapp gegründet.
65 Jahrestag: Das Indianervolk der Nez Percé erhält nach einer Klage im Gerichtsurteil eine Entschädigung von über 4,15 Millionen US-Dollar durch die USA zugesprochen. Grund sind zwangsweise Landabtretungen an die US-Regierung im Jahr 1863 zu einem zu niedrigen Preis.
201 Jahrestag: Der Botanische Garten Darmstadt entsteht, nachdem Großherzog Ludwig I. der Trockenlegung des Darmbachs und einer damit geänderten Geländenutzung zustimmt.
130 Jahrestag: Die Freiheitsstatue, ein Geschenk Frankreichs an die USA, kommt im Hafen von New York an.

Bauernregel: Im Juni viel Donner, bringt einen trueben Sommer.

Veranstaltungstipp Bad Nauheim: Jugendstil Rundgang, Stadtmarketing, 15:00 Uhr

Persönlicher Kommentar: Nimm was du kriegen kannst und gib nichts zurück!

Read Full Post »

165 Tag des gregorianischen Kalenders, 166 Tag in Schaltjahren

Wetter Bad Nauheim: sonnig, 14 Grad, 7:45 Uhr

Schlagzeilen:

Geheimdienst-Informant soll in Mordserie verwickelt sein
„Wenn du dein Spielzeug nicht mitbringst, machen wir dich tot“
Clintons linke Versprechen und der Joker im Ärmel
Entlaufener Elefant tötet Spaziergänger
Aufstand der Korrupten

Tagestip-TV: Pakt der Wölfe, RTL II, 20:15 Uhr, Kabarett-Tipp: Pufpaffs Happy Hour, 3SAT, 20:15 Uhr, Doku-Tipp: Wiktor Bud, der wahre Händler des Todes, ARTE, 23:00 Uhr

Namenstag: Hartwig

Sternzeichen: Zwilling

Geburtstag:

Wilhelm Floto, deutscher Komödiendichter
Charles Augustin de Coulomb, französischer Physiker
Karl Landsteiner, österreichischer Bakteriologe und Serologe, Nobelpreisträger (Entdecker des ABO-Blutgruppensystems)
George Townshend, irischer Bahai
Margaret Bourke-White, US-amerikanische Fotografin
Lew Jakowlewitsch Abramow, russischer Schachspieler und -schiedsrichter

Jahrestage:

213 Jahrestag: Der Schinderhannes steht vor dem Untersuchungsgericht in Frankfurt am Main.
215 Jahrestag: Die Uraufführung des Trauerspiels Maria Stuart von Friedrich Schiller erfolgt im Weimarer Hoftheater.
90 Jahrestag: In der Kunsthalle in Mannheim wird die Ausstellung Neue Sachlichkeit eröffnet.
78 Jahrestag Der Itatiaia-Nationalpark wird erster Nationalpark Brasiliens.

Bauernregel: Wenn die Junihitze sich stellt, stellt sich auch die Dezemberkält.

Veranstaltungstipp Bad Nauheim: „Radio-Doria“ – Jan-Josef Liefers Band, Eröffnung des Kultursommers, Theater Dolce, 19:00 Uhr

Persönlicher Kommentar: Das ist ja wie bei der Oscar-Verleihung. Man ist gespannt, was sie auf dem roten Teppich tragen wird.

Read Full Post »

164 Tag des gregorianischen Kalenders, 165 Tag in Schaltjahren

Wetter Bad Nauheim: wolkig, kein Wind, 20 Grad, 8:31 Uhr

Schlagzeilen:

Schäuble will Fahrplan für Staatspleiten entwickeln
Polizisten funken Goebbels-Zitat vor G-7-Gipfel
Deutsche möchten Patienten den Zugang zu Cannabis erleichtern
Schröder und Schily ließen sich von kasachischem Diktator und seinen Helfern einspannen
Mini-Trojaner bestiehlt Bankkunden
„Ich möchte hier etwas hinterlassen“
Die kochen auch nur mit Wasser
„Jeder muss mehr als nur eine Sache können“
Vom „Dessous-Modell“ zur Prinzessin von Schweden
Jauch soll „unbelehrbar“ und „uneinsichtig“ sein

Tagestip-TV: Birdy, Servus TV, 22:20, Doku-Tipps: Da wird mir übel, 9:50 Uhr und Michael Mosley: Was ist der Mensch? 12:50 Uhr auf ZDF – Neo, Nostalgie–Tipp: Unter Geiern, MDR, 14:00 Uhr

Namenstag: Antonius, Bernhild

Sternzeichen: Zwilling

Geburtstage:

Innozenz XII. Papst
Karl der Kahle, fränkischer Kaiser
Thomas Young, britischer Physiker und Arzt
Josef Budenz, Sprachwissenschaftler
William Butler Yeats, irischer Dichter
Paavo Nurmi, finnischer Läufer, Olympiasieger
Hermann Stoll, deutscher Geologe und Prähistoriker
Walter Ernsting, deutscher Science-Fiction-Schriftsteller

Jahrestage:

117 Jahrestag: William Ramsay isoliert erstmals durch fraktionierte Destillation von flüssigem Argon das chemische Element und Edelgas Neon.
282 Jahrestag: Die Dänische Westindien-Kompanie erwirbt von Frankreich die Insel Saint Croix in der Karibik.
403 Jahrestag: Matthias wird zum deutschen Kaiser ausgerufen.
160 Jahrestag: Im Rahmen der Pariser Weltausstellung erfolgt die Uraufführung von Giuseppe Verdis Oper Les vêpres siciliennes.
490 Jahrestag: Martin Luther und die ehemalige Nonne Katharina von Bora werden getraut.
107 Jahrestag: In Oregon wird in den Blue Mountains der Malheur National Forest eröffnet.

Bauernregel: Wenn an St. Anton (13.6.) gut Wetter lacht,
St. Peter (29.6.) viel Wasser macht.

Veranstaltungstipp Bad Nauheim: Ein Nachmittag mit Kaiserin Sissi, Stadtmarketing, 14:00 Uhr

Persönlicher Kommentar: Bücher machen süchtig, aber auf die gute Art. Die vielleicht einzig gute Art überhaupt.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: