Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘geheimer Eingang’

Richard sah zur Fahne hinauf, um den Wind zu prüfen. Es sah nach Sturm aus. Dichte Wolken brauten sich über dem Burgberg zusammen. Es war ein schlechter Zeitpunkt. Richard und sein Heer belagerten die Grimburg seit Wochen, ohne der Eroberung einen Schritt näher gekommen zu sein. Seine Soldaten verloren allmählich die Geduld und Richard hatte kaum noch Hoffnung seinen Vater und seinen Bruder aus den Kerkern des Feindes zu befreien.

Immer häufiger kam es zu Schlägereien unter seinen Männern und zu Plünderungen in den Dörfern der Umgebung, die Richard unter Strafe verboten hatte. Er wollte anders sein, als Gunnar, Herr der Grimburg, der alles in Grund und Boden stampfte, wenn er einen Feldzug führte. Niemand blieb verschont, nicht Mann, nicht Frau, nicht Kind oder Greis.

Richard war der Ansicht, dass die einfachen Bauern es schwer genug hatten in den Wirren der Düsternis. Es fehlte an allem. Speisen, sauberes Wasser, warme Häuser, Medizin. Warum sie noch unterjochen?

Einer seiner besten Spione hatte das Gerücht aufgeschnappt, dass es im schwarzen Wald einen geheimen Eingang zur Burg gab. Richard wartete jede Minute auf seine Nachricht. Vielleicht konnte er den Sturm für einen Überraschungsangriff aus dem Hinterhalt nutzen.

„Herr, Milan ist zurück!“, verkündete Safi aufgeregt.

Richard nickte ihm zu.

„Danke.“

Möge das Glück auf unserer Seite sein, dachte er und eilte in sein Zelt.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: